peko_webseite
Peter Kossack


Berufliche Tätigkeiten & akademische Qualifikation

2013 – 2015
Vertretung der Professur für Allgemeine Pädagogik mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung an der TU Darmstadt

2008 – 2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Erwachsenen-, Weiterbildung & Medienpädagogik; Leitung des Projekts SEPHA - Didaktische Konzepte für die Studieneingangsphase, Mitarbeit in Verwaltung und Lehre (Mittelbauvertreter im Department Erziehungswissenschaft; Vertreter im Fakultätsrat)

seit 2004
Leitung des Weiterbildungsstudiengangs QINEB an der Justus-Liebig-Universität Gießen; In dem einjährigen Weiterbildungsstudiengang lernen Professionelle aus Erwachsenen- und Weiterbildung in Präsenz- und Onlinephasen Selbstlernprozesse didaktisch zu planen, zu gestalten und zu beraten (www.qineb.de)

seit 2000
Trainer für Kommunikation, die Gestaltung von Lernarrangements und Bildungsberatung; Durchführung von Seminaren und Workshops zur Gestaltung von Selbstlernarchitekturen (agogis - Höhere Fachschule für Sozialpädagogik, aeb - Akademie für Erwachsenenbildung), zur Bildungsberatung (Bildungsberatungsagentur Uckermark) und zur Bewerbungs- und Kundenkommunikation (Tertia Berlin, Ponte Consult Berlin)

seit 2000
Lehraufträge an der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Freien Universität Berlin und der Humboldt Universität zu Berlin

2007 - 2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Erwachsenenbildung der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg; Mitarbeit in Forschung und Lehre. Mitarbeit im BMBF-Verbundprojekt Bildungsberatung im Dialog: Entwicklung eines Referenzmodells zur personenbezogenen Bildungsberatung

2003 – 2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Weiterbildung der Justus-Liebig-Universität Gießen; Mitarbeit in Forschung und Lehre. Zwischen 2004 und 2005 Wiss. Mitarbeiter in dem von der DFG geförderten Projekt ‚TRADIS - Transformation des Lernbegriffs’

2000 – 2003
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Erwachsenenpädagogik der Freien Universität Berlin; Mitarbeit in Verwaltung und Lehre (Fachvertreter in der Lehrplankommission; Mittelbauvertreter in der Berufungskommission zur Besetzung der W3-Professur für Weiterbildung); Vorbereitung der Promotion

1999 – 2000
Referent Personal- und Hochschulmarketing bei der Lufthansa Systems GmbH; Identifikation und Recruiting der Right Potentials, Außendarstellung des Unternehmens gegenüber Bewerbern; Entwicklung von Personalentwicklungstools für die Mitarbeiter der LSY

Akademische Qualifikation

2006
Promotion an der Freien Universität Berlin im Fach Erziehungswissenschaft zum Doktor der Philosophie zum Thema „Lernen Beraten“

1998
Diplom-Pädagoge an der PH Freiburg